Logo Aktion-Tier - Tierrettung München e.V.
Notruftelefon: 01805 TIERRE 01805 84 3773* * 0,14 Euro/Min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/Min aus dem Mobilfunknetz

Derzeit kein Grund zur Beunruhigung: SARS-CoV-2 Infektionen bei Hauskatzen

Coronakrise –

Katzenbesitzer sind beunruhigt: Eine Infektion mit SARS-CoV-2 wurde bei einer Katze in Hong Kong sowie einem Tier in Belgien nachgewiesen. Allerdings zeigten die Tiere nur milde bis gar keine Symptome.

Derzeit (Stand: 16. April 2020) besteht nach unserem Kenntnisstand kein Grund zur Beunruhigung:

  • Nach wievor gibt es keinen Hinweis darauf, dass Katzen das Virus auf Menschen übertragen.
  • SARS-CoV-2-infizierte Besitzer (egal ob sie Symptomen zeigen oder nicht) sollten den engen Kontakt mit ihrer Katze vorsichtshalber vermeiden.
  • Katzen von SARS-CoV-2-infizierten Besitzern oder selbst infizierte Katzen sollten erstmal keinen Freigang erhalten.
  • Wenn infizierte Besitzer ihre Tiere auch während der Viruserkrankung selbst versorgen, sollten die üblichen Hygienemaßnahmen (z.B. Händewaschen vor und nach dem Kontakt mit der Katze oder dem Futter) eingehalten werden.

Bleiben Sie gesund!