Notruftelefon: 01805 TIERRE 01805 84 3773* * 0,14 Euro/Min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/Min aus dem Mobilfunknetz

Gästebuch

13. März 2009 Sonja

Hallo liebes Tierrettungsteam :) :D
Ich finde euch und eure Arbeit einfach Super!
Weil heutzutage viele Menschen sich ein Tier kaufen es dann aber aussetzen oder schlecht Pflegen.Natürlich ist es auch super das ihr die Wildtiere versorgt wenn es ein Notfall gibt und somit seid ihr für mich wahre Helden weil ihr den Tieren helft.
Lg Sonja :) :D :D :) :D :) :)

13. März 2009 Fuchs

Hallo, ich bin richtig froh, dass ich in München wohne und es hier die Tierrettung gibt. Es ist immer gut zu wissen, wen man im Notfall anrufen kann. Ich schaue zur Zeit eine Sendung und möchte besonders den Konstantin grüssen, sehr sympathisch :U v.G. Petra

04. März 2009 Antje

Liebes Team ,

ich wollte euch mal ein großes Lob aussprechen , was ihr leistet ist Super. ich bin selber Tier besitzerin und schaue auch immer das es meinen Lieblingen gut geht. Ich arbeite ehrenamtlich im Tierheim und bekomme da sehr oft mit was los ist bei euch. Nochmal großes Lob und respekt an euch :-)

Liebe Grüße Antje

21. Februar 2009 Martina

Liebes Tierrettungsteam vom letzten Samstag!

Juhu, unser Wellensittich "Manderl" kann wieder mit beiden Füsschen stehen, laufen und klettern!!

Vielen Dank für den tollen Einsatz!!!
Schöne Grüsse auch an das freundliche Fernsehteam )

14. Februar 2009 Marlies

Hallo
wir schauen jede Woche hundkatzemaus da sehen wir euch immer im Fehrnsehn und da freuen wir uns immer wenn es gut ausgeht als wen die Sache ein trauriges ende nimm.Wir sind auch Tierfreunde und wir haben auch Haustiere. Wiedersehn und viel erforl bei der Rettung der Tiere. Familie Machule :( :( :( :D :D :) :) :) :-)

14. Februar 2009 Rosi Schäfer

Ein herzliches Hallo aus Köln an Herrn Beck und Anhang.
Ich verfolge ihre Sendung regelmässig, der Einsatz und die Fürsorge ist sehr lobenswert!!
In Köln habe ich schon seit 17 Jahren viele Tierärzte erlebt aber es nicht einer dabei der so herzlich seine Arbeit macht wie Dr. Beck.
So einen Tierarzt wünsche ich mir in Köln und hoffe, das es in Zukunft in jeder Stadt eine Mobile Tierettung gibt.
herzliche Grüße aus Köln
Rosi

07. Februar 2009 Jeannette Liebsch

Liebe Kollegen

Es freut mich immer wieder wenn es auch anderswo Menschen gibt wo den tieren helfen. Ich selber fahre schon seit jahren für den Tierrettungsdienst als Einsatzfahrerin und bin auch in der Notfallzentrale. Schaut doch mal auf unsere Homepage nach wie wir es in der schweiz so machen. Lieber gruss nach deutschland von Jeannette TRD-Fahrerin und Einsatzleiterin

Ps: Leider dürfen wir auch in der Schweiz nicht mit Blaulicht fahren.

03. Februar 2009 Natalie Born

Schade das es hier in mainz nicht so eine tolle tierrettung gibt, glaube das es ihr garkeine gibt. Schau immer ganz gespannt mensche tiere und docktoren. Hoffe das es in mainz auch bald eine tierrettung gibt, Habe selbst 8 Katzen, und es kann immer mal was passieren am abend, wenn der tierarzt zu hat.

29. Januar 2009 Lars David Wittek

Hallo,
ich habe gerade mit meiner Familie den Antrag auf Bleulicht unterstützt!!
Kann nur hoffen das Sie die Geneehmigung bald erhalten werden!
Feuerwehr und Polizei darf bei "Tierrettung" ja auch die Sonderrechte benutzen!!
Viele Grüße nach München!
L.D.Wittek

08. Januar 2009 Yvonne Kertsch

Vielen lieben Dank für den schnellen Einsatz und den einfühlsamen Abschied von meiner alten kranken Katze Maunzi (17,5 Jahre), die um
2.00 Uhr morgens am 8.1.09 eine Minute vor dem Eintreffen der Tierrettung von selber starb.

Danke dass Sie so schnell da waren, mir den Tod bestätigt und mich so lieb getröstet haben. Und das alles trotz der unmöglichen Uhrzeit.

03. Januar 2009 Uta

Ein herzliches Hallo an das Team und alles Gute für das Jahr 2009 !!!

Am 24.12.2008 hat unser Labrador unverdauliches Material verschluckt und sich etwa 2 Stunden danach sehr merkwürdig benommen. Aus der Befürchtung, dass etwas schlimmes sein könnte und aus Hilflosigkeit (wir waren im Urlaub) wußte ich mit nur mit dem Tier - Notruf zu helfen.

Ich war beeindruckt von der professionellen Hilfe, obwohl meine Telefongesprächspartnerin nachts um 4 Uhr gerade bei einem Noteinsatz war.

Ganz ganz herzlichen Dank dafür! Unserem Labi ging es nach 2 Tagen wieder gut - das Material muss er ausgeschieden haben.

Nun wollte ich auf dieser Seite nach einem Spendenkonto suchen - hab aber nur das Gästebuch gefunden. Vielleicht mailt ihr mir dies mal zu? Ich möchte diese Arbeit unterstützen!

Ganz lieben Dank und ein erfolgreiches Jahr !!

15. Dezember 2008 Silke

Danke für die schnelle Hilfe am 09.12.2008.
Die Tierklinik hat nichts konkretes gefunden-ich frage mich heute noch.. wo das viele Blut herkam?????

Wir werden demnächst auch MItglied werden.
Danke nochmals für den nächtlichen - bzw Morgenstundeneinsatz.

Macht weiter so
Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch ins Jahr 2009

14. Dezember 2008 Nicki

Hallo!

Der Bericht über das gerettete Meerschweinchen ist einfach nur toll!!!....Schön, dass ihm geholfen werden konnte!

Ich habe 5 Meerschweinchen und diese Häuser mit den Löchern als Fenster in den Häuschen sind in "Meerschweinchenkreisen" völlig tabu...eben wegen dieser Gefahr des "Steckenbleibens"....es gibt so viele tolle Häuser, die einen freien Eingang haben...oder einfach nur "Unterstände" (meine haben nur diese)...ein Brett auf 4 Füßen...einfach gebastelt...da kann sich das Fluchttier geschützt fühlen drunter, kann von oben alles beobachten...und es gibt keine Verletzungsgefahren.
:D
Ich habe die Tierrettung ein Glück noch nie gebraucht...ich bin Mitglied und finde es eine tolle Einrichtung. Meine Tierarztpraxis hat 24 Stunden Notdienst. Aber es wurde schon so vielen Tieren geholfen!

Ich arbeite im humanen Rettungsdienst...ich weiß, was es bedeutet, Leben zu retten.

Weiter so!!!!

Gruß aus München-Neuperlach
Nicki

06. Dezember 2008 Peter

Ich finde euch richtig klassen und hoffe das viele Spenden, vorallem jetzt in das Weihnachtszeit, eingehen, damit ihr weiterhin so klasse Hilfe leisten könnt 8)

03. November 2008 Susanne

Liebe Tierretter,
obwohl ich heute leider meine kleine geliebte Katze von einem Eurer hilfreichen Engel einschläfern lassen mußte, möchte ich mich für die sofortige schnelle und kompetente Hilfe bedanken! In dieser schwierigen Situation, mit der Entscheidung, die ich treffen muße, fühlte ich mich unterstützt und mit Mitgefühl beraten, das trotzdem den richtigen Weg vorschlug.
Auch wenn es nicht leicht fällt, von dem geliebten Tier Abschied nehmen zu müssen, so war es doch schön, daß sie zuhause einschlafen durfte.
Herzlichen Dank
- eine Spende wird folgen!! Susanne