Logo Aktion-Tier - Tierrettung München e.V.
Notruftelefon: 01805 TIERRE 01805 84 3773* * 0,14 Euro/Min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/Min aus dem Mobilfunknetz

Herzlich Willkommen auf der Webseite der aktion tier Tierrettung München e.V.!

Ambulanzfahrzeuge der aktion tier Tierrettung München e.V.
Foto: © Schneider Press/ Frank Rollitz

Die Tierrettung München e. V. ist ein tierärztlicher Notdienst, der 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr im Stadtgebiet München einsatzbereit ist. Unser Tierärzteteam ist für Haustiere und Besitzer in allen Notlagen ein Ansprechpartner und führt Behandlungen zu Hause durch. Ebenfalls können wir Ihnen medizinisch zur Seite stehen, falls Ihr Tier sich zum Beispiel während eines Spaziergangs verletzt. Falls Ihr Tier so schwer erkrankt ist, dass es mit einem haustierärztlichen Besuch oder einer Behandlung vor Ort nicht ausreichend behandelt bzw. stabilisiert werden kann, bringen wir das Haustier mit oder ohne Besitzer in eine der Münchner Kliniken bzw. zu Ihrem Haustierarzt der Wahl.

Mehr zu unseren Aufgaben | Unsere Tierärzte | Unterstützen

Wildgans im Englischen Garten von Hunden angefallen

Die Tierrettung München wurde zu einer verletzten Gans im Englischen Garten gerufen. Das Tier wurde in der Nähe vom Kleinhesseloher See von zwei Hunden angefallen.

[mehr]

Mischling oder Rassehund – das ist (k)eine Frage!

Die Frage, die man sich stellen sollte, wenn man sich einen Hund (oder eine Katze) anschaffen möchte, ist nicht die Frage nach der Rasse, sondern danach, ob das Tier zu einem, zur Familie, zum Umfeld und in das Leben passt.

[mehr]

Perikarderguss

Bei einem Perikarderguss handelt es sich um eine Ansammlung von Flüssigkeit im Herzbeutel (Perikard), welche das Herz umgibt. Deshalb wird die Erkrankung auch Herzbeutelerguss genannt.

[mehr]
Foto: airatic / CC0 1.0 Universell CC0 1.0

Wildtiere Botulismus – Lebensgefahr für Enten und Schwäne

Bitte füttern Sie kein Brot an Seebewohner! Warum, das erklären wir hier.

[mehr]

Ehrlichiose (Zeckenfieber)

Die Ehrlichiose (auch als Zeckenfieber bekannt) ist eine durch Zecken übertragene Infektionskrankheit, die vor allem in Südeuropa verbreitet ist. Dies birgt vor allem für Hunde, die uns in die Ferien begleiten, ein nicht zu vernachlässigendes Risiko.

[mehr]